SHOP MENÜ
SHOP MENÜ
SHOP MENÜ
07332 924 777
info@heizerschwaben.de
alternative Heiztechnik, Solar und Öfen
07332 924 777
info@heizerschwaben.de
alternative Heiztechnik, Solar und Öfen
07332 924 777
info@heizerschwaben.de
alternative Heiztechnik, Solar und Öfen
SHOP MENÜ
07332 924 777
info@heizerschwaben.de
alternative Heiztechnik, Solar und Öfen
Direkt zum Seiteninhalt
SHOP > Holzvergaser

Kombivergaser Rojek PK - Holz, Hackgut, Kohle und Gartenabfälle

 


Rojek PK
Lieferzeit ca. 7 - 10 Tage
zzgl. Versandkosten
3.490,00€(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen

Erhältlich mit 15 kW / 20 kW / 25 kW / 30 kW / 40 kW / 49 kW / 60 kW
Der Rojek PK Holzvergaser oder wie wir gerne sagen Kombivergaser, ist ein Heizkessel der neusten Generation. Er wird in Tschechien hergestellt, besitzt aber alles was es braucht um in Deutschland betrieben zu werden ( Zertifikate, CE Zeichen, Bedienungsanleitung, Steuerung). Das besondere an diesem Vergaser ist die Fülltür die oben angebracht ist und sich nach oben öffnet, das ermöglicht ein sehr bequemes einfüllen des Brennstoffes, da zeigt der Rojek PK seine stärken. Dank der Fülltür die sich nach oben öffnen lässt ist es auch kein Problem Schüttgut, Hackgut oder Gartenabfälle zu verbrennen, einfach von oben reinkippen. Viele Landwirte, Landschaftsbauer oder Familien mit großem Garten kaufen diese Anlage bei uns, auch für Holzheizer die den Brennraum schön voll packen ist dieser Kessel ideal, durch die Befüllung von oben wird der Platz optimal ausgenutzt.

Manuelle Beschickung Holzlänge 530 mm und Braunkohle 20 - 40 mm Steingröße sowie Hackschnitzel und Sägemehl und Holzreste - Kombivergaser

Erfüllt BimschV2, Zertifikate bis 30 kW
verschiedene Brennstoffe möglich
Brennstoff feuchtigkeit bis 20 %
Scheitholz länge
bis 53 cm
Bequemes befüllen der Brennkammer von oben


Holzvergaser Rojek PK oder auch Kombivergaserkessel sind für die Verbrennung von Brennholz, kurzem Stückholz, frischem Sägemehl, Hackschnitzel und anderer Biomasse bestimmt. Andere mögliche alternative Brennstoffe sind Braunkohle und Steinkohle. Die Brennstoffe dürfen gemischt werden.Dies ist durch den originellen Aufbau des Kesselfeuerraums mit der Ausnutzung der Zweistufenverbrennung möglich, wobei es zum perfekten Brennstoffabbrand kommt. Die Verbrennung von verschiedenen Brennstoffen hat keinen Einfluss auf die Garantiebedingungen der Kessel. Trockenes Holz ist keine Bedingung, es können auch Brennstoffe mit einem feuchtigkeitsgehalt von 20 % verbrannt werden. Der höhere Feuchtigkeits gehalt hat aber Einfluss auf die Heizleistung des Brennstoffes und die Kesselleistung.

Vorteile Holzvergaser Rojek PK

  • erfüllt aktuelle Abgasbestimmungen nach BimschV 2 in Deutschland, Österreich und EU (bis 30 kW)
  • Die Brennkammer ist sehr einfach von oben zu befüllen.
  • Großes Brennkammervolumen (bis 30 kW= 130 l, 40 bis 60 kW0 = 180 l)
  • Hoher Wirkungsgrad 87,7 – 90,1%.
  • Max. Holzlänge 53 cm (holzfreuchtigkeit max. 20% )
  • Schnelle Heizwasser Erwärmung durch gleichmässigen Wärmetauscher
  • Einfache Reinigung des Austauschers mit Bedienhebel und Reinigungstür  - von der außenseite zugänglich  (linke oder rechte ausführung möglich).
  • Kessel erfüllt die aktuelle Abgasbestimmung nach BimschV 2 Stückholz
  • elektronische Steuereinheit - Bedienfreundlich
  • diese steuert: den abzugsventilator, Wassertemperatur im kessel – einschalten der pumpe  und abschalten des ventilators, steuerung der Wassertemperatur (min. – max.), manuellen oder automatischen betrieb (einige verschiedene varianten  des automatischen betriebs), dauer für brennstoffabbrand, manuellen betrieb beim anheizen, regulierbare Geschwindigkeit des ventilators, abgasfühler, schutz für kessel und regulator, akustischen alarm, sprachenauswahl

Die Befüllung des Brennraumes geht ganz einfach von oben, was die Bedienung sehr erleichtert.

Steuerung für Rojek Pk - Tech ST mit zPID

Sie steuert:
  • Abzugsventilator
  • Wassertemperatur im Kessel – einschalten der Pumpe  und abschalten des Ventilators
  • Steuerung der Wassertemperatur (min. – max.)
  • Manuellen oder automatischen betrieb (einige verschiedene varianten des automatischen betriebs)
  • Dauer für Brennstoffabbrand
  • Manueller betrieb beim anheizen
  • Regulierbare Geschwindigkeit des Ventilators
  • Abgasfühler
  • Schutz für Kessel und Regulator
  • Sprachenauswahl
Der Regulator ist mit dem zPID Programm ausgeführt, das ist ein Allgorythmus der die Lüfterdrezahl automatisch der Leistung anpasst und für einen sauberen und gleichmäßigen Abbrand sorgt. Der Regulator ist neben Standardfühlern auch mit einem Abgasfühler ausgestattet. Diese Regelung besteht in Kontrolle der Abgastemperatur und Temperatur des Kesselwassers. Nach diesen Werten ändert die Regelung die Geschwindigkeit des Ventilators, sodass die eingestellte Temperatur des Kesselwassers erhalten wird.

Technische Daten



  1. Beschickungs-Heiztür
  2. Kessel-Deckbleche (nach der Ausführung)
  3. Anheizklappe (nach der Ausführung)
  4. Stirndecke mit Steuerelektronik des Kessels
  5. kippbare Graugußtier fürs Putzen und die Asche ausnehmen
  6. seitliche Reinigungstür
  7. Kontrollschaulöcher
  8. Reinigungstür
  9. Hebel der Anheizklappe (nach der Ausfürung)
  10. Hebel fürs Reinmachen der Rohre des Wärmetauschers
  11. offenbare Forderdecke
  12. Rauchabzug des Kessels
  13. Rauchabzugs-Ventilator ( Saugzuggebläse)
  14. Reinigungstür des Aschfallraums

Zurück zum Seiteninhalt